Natur-Umwelt

"Goldener Igel" für Stadtgemeinde Horn
Natur-Umwelt · 14. Juni 2024
Für die naturnahe und rein ökologische Gestaltung und Pflege der öffentlichen Grünflächen im vorigen Jahr zeichnet die NÖ-Umweltbewegung „Natur im Garten“ jährlich Gemeinden mit dem „Goldenen Igel“ aus. Die Stadt Horn sowie Langau, St. Bernhard – Frauenhofen, Sigmundsherberg und Japons waren unter den Ausgezeichneten.
Tag der Gärten - am 8. Juni öffnen Horner Gartenbesitzer ihre Tore
Natur-Umwelt · 31. Mai 2024
Von 10:00 bis 17:00 Uhr können die teilnehmenden Gärten in Horn, Breiteneich und Mödring besichtigt werden.

„Es werde (nicht) Licht“ für den Artenschutz
Natur-Umwelt · 22. Mai 2024
Lichtverschmutzung hat intensive Auswirkungen auf zahlreiche Tierarten. Glühwürmchen können ihre Paarungspartner nicht finden, unzählige Insekten fliegen ‚wie die Motte in das Licht‘ und verenden, selbst Zugvögel werden bei der Orientierung gestört.
Artenvielfalt: Heiliger Blumenrasen, feindlicher englischer Rasen
Natur-Umwelt · 15. Mai 2024
Der Blumenrasen sollte den Gärtnern eigentlich „heilig“ sein – er ist billiger, macht weniger Arbeit und ist umweltfreundlich, weil er Insekten, Schmetterlingen und letztendlich auch kleinen Tieren und Vögeln Nahrung und Lebensraum bietet.

Fünf Jungstörche geschlüpft
Natur-Umwelt · 15. Mai 2024
Fünf junge Störche sind bereits im Horst in der Horner Arena geschlüpft, wie dieses Bild der Horner Feuerwehr zeigt.
Heuer jede Menge Weinbergschnecken in den Gärten
Natur-Umwelt · 07. Mai 2024
Die Tiere sind in Gärten wesentlich weniger "schädlich" als etwa Wegschnecken, weil sie bevorzugt welke Blätter, die sie mit ihren Raspelzungen, auf der sich rund 40.000 Zähnchen befinden, abschaben.

Gibt es heuer wieder Waldviertler Maroni?
Natur-Umwelt · 04. Mai 2024
Heuer haben die Maronibäume (Edelkastanie) aufgrund des warmen Wetters Anfang April viel zu früh ausgetrieben. Der nächtelange Frost hat dann das Schlimme bewirkt: Sämtliche Blätter sind abgefroren.
Horns Beitrag zur Energiewende: Photovoltaik auf Dächern und Freiflächen
Natur-Umwelt · 28. April 2024
"Um die gesetzten Klimaschutzziele zu erreichen, gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Entweder Energie einsparen oder alternative Energieformen zu forcieren", so Horns Bürgermeister Gerhard Lentschig, der sich dabei klar für die Photovoltaik (PV) ausspricht. Im Rahmen einer Pressekonferenz erläuterte er zusammen mit Stadtrat Reinhard Litschauer, welchen Weg Horn in diesem Zusammenhang geht.

Flurreinigung: Müllmenge hielt sich in Grenzen
Natur-Umwelt · 24. April 2024
Auch heuer wieder waren in Horn Vereine, Schulen, Kindergärten und Mandatare, ja sogar ganze Dorfgemeinschaften, unterwegs, um den Müll, der achtlos weggeworfen worden war, einzusammeln.
Beide Störche in der Arena gesichtet
Natur-Umwelt · 30. März 2024
Ein paar Tage hat es gedauert, bis auch der zweite "Horner" Storch am Horst in der Arena eingetroffen ist.

Mehr anzeigen