· 

ERSCHÜTTERND ...

Es ist wirklich erschütternd, mit anzusehen (und anzuhören!), welches Bild  unsere gewählten Volksvertreter abgeben, wenn man deren Wortwahl und die Dialoge untereinander mitverfolgt, die uns in den diversen TV-Ausstrahlungen derzeit in unsere Wohnzimmer übermittelt werden.

Sind das alles tatsächlich jene „bestmöglichen“ Kandidaten – und vor allem die „kompetentesten“ und „würdigsten“ Menschen und Mitbürger, die uns und unsere Republik „bestmöglich“ nach innen und nach außen repräsentieren und vertreten können und sollen – und dafür mit unser aller Steuergeld fürstlich bezahlt werden?

 

„Nein, sie sind es eben nicht (mehr)!“

Dieser Einschätzung, abgegeben von einem Polit-Kommentator in einer Talk-Show im deutschen TV-Sender ARD alpha (Trio), konnte man vor kurzem nur kopfnickend zustimmen und seine Begründung zu 100 Prozent unterstreichen: „Seit langem schon finden sich keine geeigneten Kandidaten mehr für diese wichtigen politischen Ämter und Funktionen...! Welcher gebildete, tolerante, vernünftig und logisch denkende, uneigennützige und sachlich und wirtschaftlich orientierte Mensch ist denn heutzutage schon noch bereit, sich „ohne Not“ einen solch exponierten, aufwendigen und unbedankten „Wahnsinns-Job“ freiwillig anzutun...?? – Sie werden keinen finden! Und drum sitzen ja an diesen Positionen eben nur mehr zweit- und drittklassige Exponenten ... ! Wir sehen es täglich - und immer deutlicher...!“, hieß es dort.

 

Conny Bischofberger, prominente Kolumnistin der Kronenzeitung, hat es in einem sehr treffenden Kommentar am 19.5. im Schluss-Satz ihres Statements zielgenau auf den Punkt gebracht: "Der Höhepunkt der unversöhnlichen Auseinandersetzung folgte gleich zu Beginn: Kai Jan Krainer, SPÖ-Fraktionsführer im Ibiza-Untersuchungsausschuss, sprach in seiner Eröffnungsrede folgendes Urteil: „Ohne Anstand. Ohne Respekt. Ohne Moral. Das ist Ihr Charakter!“

Seine Worte, und es tut nichts zur Sache, ob sie nun dem amtierenden Regierungschef gelten oder einem anderen Menschen in diesem Land, waren das Anmaßendste, das im Nationalrat seit Langem gesagt wurde."

 

Aus: Conny Bischofberger, Kommentar „Moment" – "Große Worte im Nationalrat" -  in der KRONE v. 19.5.2021

Dem ist nichts hinzuzufügen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0