· 

Gemeinderat Horn NEU – gelungene und zukunftsweisende Zusammensetzung der Stadtregierung...

„Die Würfel sind gefallen: Lentschig wird Vizebürgermeister, Litschauer übernimmt Fraktion“ ...

– so war es gestern Abend schon in der HIZ www.pfleger.at plakativ zu lesen ... und die Aufzählung und Präsentation der von der Mehrheitsfraktion ÖVP veröffentlichten Personenliste gibt in mehrerlei Hinsicht Anlass zu großen Erwartungen in dieses Team.

So wurden die aufgrund des eindeutigen Sieges bei den Gemeinderatswahlen dazugewonnenen Mandate sehr sinnvoll und auch personell gut abgesichert und zielgerichtet besetzt (G. Lentschig – Vizebürgermeister, W. Welser und M. Seidl – Stadträte, R. Litschauer – Fraktionsobmann), und auch die Absicht für die Erreichung einer bestmöglichen „Kontinuität“ der bisherigen Zusammensetzung der Stadtregierung ist dabei durch den Weiterverbleib einiger schon etablierter Mandatare eindeutig ablesbar!

Sogar der – auch bisher großgeschriebene – Wunsch nach „Zusammenarbeit“ mit den Minderheitsfraktionen erfährt durch die Besetzung des Vorsitzenden im Prüfungsausschuss (M. Colleselli - Liste Stepan, SPÖ) und noch mehr durch das Angebot an die Grünen (W. Kogler-Strommer) zur Mitarbeit in diesem Gremium mit dem Verzicht der ÖVP auf den ihr zustehenden Sitz ebendort eine durchaus bemerkenswerte Facette!

 

Und noch eins ist durchaus nachvollziehbar und damit doppelt zu unterstreichen:

Es muss nicht immer die ständig so forcierte „Frauenquote“ das allererste Kriterium bei den Besetzungen und Zusammensetzungen solcher Entscheidungsgremien vorrangiges (und oft „erzwungenes“!) Ziel der Planung sein!

Im Gegenteil: Es ist halt alles immer eine Frage des „Angebots“, der „Bereitschaft“ und natürlich der „Qualifikation“!!!

Ich kann als Leiter eines Orchesters (aktuell 31 Musiker, darunter – derzeit aktiv – nur eine einzige Frau!!!) wohl ein „Lied davon singen“...!

 

 

Roland Gatterwe

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Herbert Surböck (Montag, 02 März 2020 11:32)

    Hallo Herr Gatterwe, lieber Roland!
    Ich möchte dir mal Lob aussprechen für deine stets treffenden Kommentare.
    Neuer Horner Gemeinderat interessiert mich sehr wohl, obwohl ich von der Nachbargemeinde komme, schon ein wenig.

    Dir wünsche ich weiterhin alles Gute
    Herbert