www.pfleger.at - die Horner Internetzeitung
Mödringer Landwirt Ludwig Schleritzko schenkt dem Museumsverein Horn Mähdrescher und Tragkraftspritzenwagen

Horn / Damit kann die Erntezeit im Museum beginnen: Rechtzeitig zum Beginn der Sommersaison im Museum Horn hat der Mödringer Landwirt Ludwig Schleritzko dem Museumsverein zwei neue Ausstellungsstücke geschenkt. Dabei handelt es sich zum einen um einen alten Tragkraftspritzenwagen, der früher im Besitz der Feuerwehr Doberndorf war und in den letzten Jahren als Wagen für die Stadtrundfahrten bei der Langen Nacht der Museen verwendet wurde.

Zum anderen schenkte Schleritzko dem Verein auch einen alten - aber funktionsfähigen - Mähdrescher der Marke „Claas“ mit Baujahr 1961. „Einzig der Motor bedarf einer Reparatur“, freut sich auch Museumsleiter Toni Mück über das neue Museumsstück. „Der Mähdrescher hat einen Motor eines alten VW-Käfers eingebaut, damit werden sich die Reparaturkosten in Grenzen halten.“

Mit dem "neuen alten" Mähdrescher - von links: Ludwig Schleritzko, Museums-Vereinsobmann Gilbert Zinsler und die Museumsleiter Martin Bauer und Toni Mück

35 Personen, die aktiv am Horner Museumsleben beteiligt sind, genossen den warmen Sommerabend im Museumsgarten.  Der nette Abend mit Ripperln und kühlen Getränken war eine kleine Anerkennung für die ausgezeichnete Museumsarbeit.

4.7.2018 / Edith Reischütz / JKP / Foto: © zVg/Stadtgemeinde Horn/Reischütz, Andraschek