www.pfleger.at - die Horner Internetzeitung

Cambridge faszinierte HAK-Schüler

Horn / 31 Colleges, 98 Nobelpreisträger und mehr Siege beim legendären Bootsrennen als die Universität von Oxford – diese beeindruckenden Fakten erfuhren die Schüler der HAK bei der Stadtführung durch Cambridge. Doch nicht nur diese bemerkenswerten Informationen über die englische Universitätsstadt begeisterten die Schüler, sondern auch das pulsierende studentische Leben, das internationale Flair und die hohe Fahrraddichte.

Neben dem Kennenlernen der Stadt und dem Eintauchen in die britische Kultur gab es am Vormittag Sprachunterricht. Natürlich durften typisch englische Freizeitaktivitäten wie Bowling und Punting, eine Bootsfahrt auf dem namensgebenden River Cam, nicht fehlen.
Die Unterbringung in Gastfamilien ermöglichte gute Einblicke in die britische Lebensweise und Kultur und bot Gelegenheit zur Konversation mit den englischen Familienmitgliedern.

Mag. Elisabeth Grassler und Mag. Ingrid Reiss, die die Reise organisiert hatten und die Schüler auf ihrer Reise begleiteten, sind sich einig: „Die Schüler vertiefen ihre Englischkenntnisse, sammeln Erfahrung in einer anderen Kultur und entwickeln ihre Sozialkompetenz durch das Mitleben mit ihren Gastfamilien.“ Auch das regnerische Wetter konnte die gute Stimmung der Reisegruppe nicht trüben. Einhellige Meinung der Schüler. „Es war cool!“

Nadine Baminger, Lisa Baumgartner, Manuela Feigl, Celine Sulzbacher, Clara Fasching, Anna-Lena Herzog, Kathrin Höpfner, Melanie Zettel, Theresa Falk, Anna Nowotny, Ellen Berner, Nico Kainz, Nico Gabler, Maximilian Jarmer, Martin Bruckner, Jan Schlegel, Dorian Bauer, Patrick Lausch, David Leutgeb, Vanessa Schagerl und Lisa Altmann präsentieren am Ende der Sprachwoche ihre Zertifikate

   
28.5.2018 / ph / JKP / Fotos: © zVg/HAK Horn