www.pfleger.at - die Horner Internetzeitung

Der 3. Horner Hebammentag war wieder ein Erfolg

Horn /  Auf Initiative der Hebammen des Landesklinikums Horn fand am Freitag, den 11. Mai 2018 zum dritten Mal der Hebammentag statt.

Die Schwangerschaft und das Ereignis der Geburt sind für Mütter, aber auch für werdende Väter, eine eindrucksvolle Zeit. Um die Möglichkeiten der Geburtsvorbereitung und der Geburt zu präsentieren, stellten die Geburtenabteilung und die Berufsgruppe der Hebammen des Landesklinikums Horn Informationen zu Geburtsvorbereitungskursen, Akupunktur, Homöopathie, Aromatherapie, Ernährung in der Schwangerschaft, Shiatsu, Beckenbodenyoga oder Stillambulanz vor. Ebenso gab es die Möglichkeit, das Kreißzimmer und ein Patientenzimmer zu besichtigen.

Mehr als 140 interessierte Besucher nutzten diesen Infotag, um sich über das Angebot der Geburtenabteilung des Landesklinikums Horn zu informieren.
Bei einer kleinen Jause konnten die Besucher Erfahrungen austauschen und über die gewonnenen Eindrücke plaudern.

Prim. Dr. Johann Klobasa stellt fest: „Ich freue mich, dass wir wieder so viele werdende Eltern und auch Familien begrüßen durften. Ich bin stolz auf das breit gefächerte Angebot, das unsere fachlich bestens ausgebildeten Hebammen anbieten!“

Natalie Tallamassl mit Onkel Bernhard und Tante Manuela Jordan, Prim. Dr. Johann Klobasa (Vorstand der Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe), Mag. Franz Huber (Kaufm. Direktor, vorne v. li.),
Dr. Andreas Reifschneider (Regionalmanager), Renate Altmann (leitende Hebamme), Dr. Zoltan Ozsvat (Oberarzt an der Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. hinten v. li.)

   
17.5.2018 / LK Horn-Allentsteig/ JKP / Fotos: © zVg/LKH