www.pfleger.at - die Horner Internetzeitung

Ehrungen bei RK-Sitzung der Bezirksstellenleitung

Horn / Bei der letzten Sitzung der Bezirksstellenleitung überreichte Bezirksstellenleiter-Stellvertreter Bruno Pind dem langjährigen Kollegen Richard Zecha die Verdienstmedaille des Österreichischen Roten Kreuzes in Silber.
Unser Kollege Richard Zecha war einer jener Personen, die das Rote Kreuz in Horn nach dem 2. Weltkrieg wieder aufgebaut haben. Seit dem Jahr 1953, sage und schreibe 65 Jahren steht er nun bereits im Dienst an den Menschen. Neben dem Einsatz im Rettungsdienst seit 1953 war Richard von 1972 bis 2006, 34 Jahre lang in der Funktion des Bezirksstellenkassier. Seit 2012 engagiert sich Richard bei den Gesundheits- und Sozialen Diensten. Für diese herausragende Leistung wurde ihm die Verdienstmedaille des Österreichischen Roten Kreuzes in Silber verliehen.
Das Rote Kreuz Horn bedankt sich bei Richard Zecha für seine bisherigen Leistungen und wünscht weiterhin alles Gute!

Dank und Anerkennung an Rudolf Grubauer
Für seine langjährigen Dienste im Rettungsdienst wurde Rudolf Grubauer bei der letzten Sitzung der Bezirksstellenleitung Dank und Anerkennung ausgesprochen.
Seit dem Jahr 2005 war unser Kollege Rudolf Grubauer tatkräftig im Rettungsdienst tätig. Zunächst als Freiwilliger, gefolgt von der Ableistung des Zivildienstes und anschließendem weiteren Verbleib beim Roten Kreuz als Freiwilliger, war Rudi immer einer jener, die regelmäßig Dienste versehen hat. Des Weiteren ist er seit 2011 Rechnungsprüfer der Bezirksstelle Horn. Aufgrund des geplanten Kinderwunsches musste Rudi seine Tätigkeit im Rettungsdienst mit Ende des Jahr 2017 aufgeben. Um seine gesamten Leistungen im Roten Kreuz Horn zu würdigen, wurde ihm von Bezirksstellenleiter-Stellvertreter Bruno Pind Dank und Anerkennung verliehen.
Das Rote Kreuz Horn bedankt sich bei Rudolf Grubauer für seine bisherigen Leistungen und wünscht weiterhin alles Gute!

foto: RK NÖ / M. Lengenfelder Bezirksstellenleiter-Stellvertreter Bruno Pind und Richard Zecha (v. l.)
foto: RK NÖ / M. Lengenfelder

Bezirksstellenleiter-Stellvertreter Bruno Pind und Rudolf Grubauer (v. l.)

30.04.2018 / RK-Horn / MP