www.pfleger.at - die Horner Internetzeitung

Schwerer Unfall auf "Mödringer Kreuzung" - Beteilgte kamem glimpflich davon

Horn / Und wieder einmal krachte es auf der "Mödringer Kreuzung": Zwei Autos kollidierten am 21. April im Kreuzungsbereich, weil ein 84-Jähriger von Mödring kommend nach links in Richtung Horn einbog, dabei aber einen aus Horn kommenden Audi A6 nicht bemerkte. Das Auto des 84-Jährigen, in dem auch seine Tochter saß, landete auf dem Dach. Die Insassen konnten sich selbst befreien und wurden mit der Rettung zur Untersuchung ins LK Horn gebracht.

Der Audi-Fahrer blieb unverletzt, bei beiden Lenkern verlief der Alkoholtest negativ.

Nach den Vermessungsarbeiten konnten beide Unfallfahrzeuge mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges der FF Horn geborgen und zu einem Abstellplatz verbracht werden. Die Straße wurde gereinigt und nach knapp zwei Stunden konnten die Feuerwehren aus Frauenhofen, Mödring und Horn wieder einrücken.

Der PKW des 84-Jährigen landete auf dem Dach ...
... und wurde von der Feuerwehr geborgen.
Auch der Audi war ordentlich "bedient".
6.4.2018 / PI Horn / Sascha Drlo / JKP / Foto: © zVG/FF Horn